Bisherige Stationen...

Die wichtigsten Stationen unseres bisherigen Schaffens haben wir in dieser Übersicht zusammengetragen.

2009

Juni: Nach über zehn Jahren im Netz bekommt www.bloodyrain.de ein vollkommen neues Gesicht, optisch wie technisch.

2008

Januar: Gründungsmitglied Jens Krücken verlässt die Band.

Mai: Schlagzeuger Darius Zgrzendek verlässt die Band nach beruflich bedingtem Umzug.

2005

April: Bei einem gemeinsamen Benefizkonzert mit Anubiz, Bastard Nation und Wishing Nightfall kommen stolze 500 Euro für ein Hilfsprojekt im tsunamigeschädigten Sri Lanka zusammen.

Juli/August: Aufnahmen für einen neuen Demosong starten im Proberaum.

August: Die Songs "Where Is Paradise" und "Speed Up" werden als Soundtrack in das PC-Game "Desert Death Rally" aus Bremen integriert.

Dezember: Der neue Demosong "Profound Experience" (Arbeitstitel "Symphony") wird zu Weihnachten online gestellt. Zeitgleich erfolgt die Einführung eines flashbasierten Online-MP3-Players.

2004

Januar: Schlagzeuger und Gründungsmitglied Thorsten Gimborn verlässt die Band. Die Suche nach Ersatz läuft an.

Mai: Als neuer Drummer steigt Darius Zgrzendek ein.

2003

März: Bloody Rain wird von Netz-Radio.de für ein Special ausgewählt.

August: Veröffentlichung der neuen Demo-CD "Generation Suicide".

2002

Januar/Februar: Drei Songs der "Half Decade" steigen in die Heavy-Rock-Charts bei Virtual-Volume.com ein und halten sich wochenlang in den Top 50, teilweise in den Top 10. "Where Is Paradise" erreicht Platz 1.

März: Der Song "Where Is Paradise" gewinnt eine Netzabstimmung bei Virtual-Volume.com. Der Titel "Jukebox Heros of the week" geht an Bloody Rain, zusammen mit einer Einladung zu NBC-Giga.

April: TV-Auftritt bei NBC-Giga. Bloody Rain ist eine Stunde lang zu Gast in der Live-Sendung.

Oktober: In den Beliebtheitscharts von Independent-Radio.com klettert Bloody Rain auf Platz 1 - sogar vor The Flames (Afri-Cola-Werbung).

Dezember: Aufnahmen für eine neue Demo-CD beginnen im Proberaum.

2001

Mai/Juni: Studioaufnahmen für eine neue Demo-CD starten in Düsseldorf.

Juli: Veröffentlichung der neuen Demo-CD "Half Decade"

August: Präsentation der neuen CD mit einer Live-Party in einer Hackenbroicher Rockkneipe. 

2000

Januar: Die erste Demo-CD "Confused" erscheint.

Mai: Gewinn der Vorausscheidung des Talentwettbewerbs im Kölner Krebelshof.

Mai: Gitarristin Natalie Pauls verlässt die Band.

Juli: Holger Trucks steigt als neuer Gitarrist ein.

Dezember: Gewinn des Jahresfinales des Talentwettbewerbs im Kölner Krebelshof.

1999

Januar: Neue Aufnahmen für eine Demo-CD beginnen im eigenen Proberaum.

1998

Mai: Gitarrist Markus Hurow verlässt die Band.

Juni: Natalie Pauls steigt als neue Gitarristin ein.

Oktober: Die Veröffentlichung der Demo-CD wird abgesagt, nur Teile werden ins Internet gestellt.

1997

März: Produktion des ersten Proberaum-Demobands "Dreaming" in geringer Auflage.

Mai: Keyboarder Arne Petersen verlässt die Band. Das Keyboard wird ganz aus der Instrumentenliste gestrichen.

Oktober: Ein neuer Proberaum im Hackenbroicher Schulzentrum wird bezogen.

Dezember: Aufnahmen für eine Demo-CD beginnen im eigenen Proberaum.

1996

August: Roland Diesel (E-Gitarre), Thorsten Gimborn (Schlagzeug) und Jens Krücken (Gesang) entschließen sich, eine Band zu gründen. Zusammen mit Markus Hurow (E-Gitarre) und Arne Petersen (Keyboard) wird die Idee in die Tat umgesetzt. Ein Name ist schnell gefunden: Bloody Rain ('Verdammter Regen') - inspiriert vom rheinländischen Sommerwetter.

November: Der erste öffentliche Auftritt geht in einem Hackenbroicher Jugendzentrum über die Bühne. Am gleichen Abend heuert Alexander Moll als zukünftiger Bassist an.